Module

ISYS Analyse & Berichte

ISYS Analyse & Berichte

Flexibel konfigurierbare Analyse von Produktionsdaten – Der Schlüssel zur Umwandlung von Informationen in Wissen über Herstellprozesse und ganze Wertschöpfungsketten.

Mit zunehmender Komplexität von Wertschöpfungsketten und den darin integrierten Herstellprozessen wird auch der ganzheitliche Ansatz zur Optimierung immer herausfordernder.

Vor diesem Hintergrund bedeutet Big Data nicht mehr und nicht weniger als die Umkehrung eines zentralen Paradigmas des Daten-Managements, ermöglicht durch die sich immer schneller entwickelnden technischen Möglichkeiten.

Bislang stand die Definition der Ziele der Datenanalyse im Vordergrund. Art und Menge der zu erfassenden Daten wurde darauf zugeschnitten - im Sinne von minimiert.

Mittlerweile verschiebt sich der Fokus kontinuierlich hin zur – im positiven Sinn – unselektiven Erfassung von Daten
unterschiedlichster Art und in großer Menge, um im Nachgang die Zielrichtung der Datenanalyse abhängig vom gesetzten Ziel möglichst flexibel festlegen zu können.

Kommunikation Ebene 4 (ERP) Kommunikation Ebene 2, 1 (Automatisierung) Produktion Material Qualität Instandhaltung Analyse Daten- erfassung Verfolgung Feinplanung Disposition Ausführung Definitions- Management Ressourcen- Management

Nachdem das Modul ISYS Basissystem die nötige Infrastruktur zur Erfassung großer Datenmengen bereitstellt, repräsentiert das Modul ISYS Analyse & Berichte das zugehörige Analyse Werkzeug und ermöglicht

  • die flexible Aggregation von Daten,
  • die Korrelation unterschiedlicher Arten von Daten miteinander und
  • insbesondere die Präsentation von Daten auf unterschiedliche Weise.

Es stehen dazu integrierte Funktionen zur Verfügung, die maßgeschneidert auf die jeweiligen Bedürfnisse anpassbar sind, insbesondere

  • die Online-Präsentation aggregierter Daten und Analyseergebnisse als Bestandteil der Benutzeroberfläche mittels so genannter Dashboards und
  • die Erzeugung, Bereitstellung und Verteilung standardisierter Berichte als elektronische Dokumente.

Für den Fall, dass in der Organisation des Anwenders bereits ein BI-Tool eingeführt und etabliert ist, stellt das Modul ISYS Analyse & Berichte eine besondere Schnittstelle für den vereinfachten Zugriff auf die verfügbaren Daten bereit, um die benötigten Dashboards und Berichte mit dem vorhandenen Werkzeug erzeugen zu können.

Chargenverfolgung

Eine der zentralen Anwendungen für die Datenanalyse ist die Chargenverfolgung, die basierend auf der Erfassung von Produktionsdaten umsetzbar ist, ohne notwendigerweise Feinplanung, Disposition und Ausführungssteuerung für auftragsgesteuerte Prozesse einzusetzen. Zu diesem Zweck kann das Modul ISYS Analyse & Berichte  um entsprechende Funktionen erweitert werden.

Auftrags- und Chargen-ID's können mit Bezug zu Prozessen, Materialien und eingesetzten Ressourcen erfasst und flexibel mit anderen Daten aller Art in Korrelation gesetzt werden. Basierend darauf ist es möglich, Teilmengen von Materialien hinsichtlich ihres Entstehens (Materialquelle) und ihres Verbrauchs (Materialsenke) in beide Richtungen durch die komplette interne Wertschöpfungskette hindurch zu verfolgen, soweit diese in der MES-Lösung abgebildet ist.

Adaptierbare Dashboards und Berichte

Basierend auf den Anforderungen des Produktionsunternehmens werden alle erforderlichen Funktionen der MES-Lösung im Projekt umgesetzt, einschließlich Datenanalyse, Dashboards und Berichten.

Sind hier die Anforderungen nicht eindeutig definierbar oder die Notwendigkeit regelmäßiger Anpassungen ist absehbar, sollte der Anwender in der Lage sein, entsprechende Anpassungen selbst vorzunehmen. Dazu kann das Modul ISYS Analyse & Berichte optional um Werkzeuge zur eigenständigen Erstellung neuer oder zur Modifikation bestehender Dashboards und Berichte erweitert werden.